Dipl.-Ing. Jürgen Krebs

Verkehrsingenieur
eisenbahnbetriebliche Bildung - Verkehrsgeschichte - Publikationen

Rezensionen
Blocksignal frei - Band 1

me_02_2022

ModellEisenBahner Nr. 2 / 2022  

 

EG 110

EisenbahnGeschichte Nr. 110

 

„Aspekte des Bahnbetriebes im Spiegelbild zwischen Organisation und Technik in mehr als 180 Jahren Eisenbahn” lautet der etwas sperrige Untertitel dieses kompakten Bandes, in dem der als Koryphäe für Eisenbahn-Sicherungstechnik bekannte Verkehrsingenieur Jürgen Krebs die Entwicklungsstufen bei der Zugfolgeregelung und dem zugehörigen Signalwesen sowie bei der Sicherung von Zugfahrten auf der Strecke auf höchst anschauliche Weise herausarbeitet.

Die notwendige Leistungsfähigkeit von Eisenbahnstrecken kann als Triebkraft für die Entwicklung der Eisenbahntechnik und der Betriebsvorschriften angesehen werden. Gleichzeitig gibt es enge Wechselbeziehungen zwischen diesen Komponenten. Dabei werden die Anforderungen an die Betriebssicherheit mit betrachtet. Diese Entwicklung wird in mehreren Etappen von den Anfängen des Eisenbahnbetriebs in Deutschland bis zur Gegenwart dargestellt. Einzelne markante Entwicklungsstufen hinsichtlich der Zugfolgeregelung und des dazugehörigen Signalwesens sowie der Sicherung von Zugfahrten auf der Strecke werden in diesem Buch herausgearbeitet. Im diesem ersten Band reicht der Betrachtungszeitraum von den Anfängen der Eisenbahn bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

EisenbahnKLASSIK Nr. 3 - Winter 2022

 

 

Ihr Buch "Blocksignal frei" -  eine signalgeschichtliche Fundgrube, und mit den Seitenblicken zur Organisation der Bahnverwaltung(en). Ein Genuss es zu lesen und eine Wissenserweiterung ersten Ranges!

Karl Bürger, Eisenbahnautor und Selbstverleger aus Walpertskrchen
www.probahn-walpertskirchen.de

BR_03_22

BahnReport 3/2022